Axel stellt sich vor

  • Moin aus Rosengarten / Seevetal!


    Ich habe mal gehört, dass Modellbauer/-bastler/-fahrer wie Alkoholiker sind - es gibt keine geheilten - nur Modellbauer und trockene Modellbauer.


    Jedenfalls habe ich im März 2018 meinen Oldtimer herausgekramt, einen neuen Akku gekauft und bin eine Runde im Garten gedreht. Oldtimer? Ja, Oldtimer: Kyosho Lazer ZX - ohne Buchstaben oder Zahlenzusätze... von 1991 - fährt noch


    ...ist aber z.b. für hohes Gras im Garten gar nicht geeignet... also habe ich mir etwas gesucht, dass nochfalls auch mit hohem Gras keine Probleme hat... jetzt suche ich einen größeren Garten, da ich 1 Woche später einen Arrma Kraton V2 hatte und erstmal einen Tag mit Zerlegen und Zusammensetzen verbacht habe. RTR sind schließlich wie Bausätze, die man nur erstmal zerlegen muss bei der Gelegenheit auch gleich mal ein paar Bumper und Skidplates angeschraubt - ich bin ja Fahranfänger - quasi.


    Jedenfalls hat der mit "Rasen" kein Problem


    Falls mal jemand im Bereich Seevetal zusammen Autos kaputt fahren will - ich bin bereit- also gerade jetzt nicht, weil ich direkt ne Kolbenstange gebrochen habe, aber da ich meine Flugzeuge nicht mehr habe, muss der Kraton eben fliegen - und das obwohl ich die erste Woche zum Lernen nur mit 3s gefahren bin... Kleiner Rant am Rande: warum hat Arrma eigentlich keine kompletten Stoßdämpfersets im Angebot, dann können man sich ein, zwei in die Tasche stecken und vor Ort eben reparieren - aus den Ersatzteilen welche zusammenzubauen ist jedenfalls ziemlich teuer...


    So, reicht erstmal - spät genug, also Prost!


    Axel

    3 Mal editiert, zuletzt von Axel ()

  • Ja super. :thumbup:

    Da finden sich sicher mal ein paar Leute zum fahren.

    Warum der Hersteller allerdings nicht vollständige Komponenten verkauft kann ich dir nicht sagen.